Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Kristoff holt zweiten Sieg am GP des Kantons Aargau

Der Norweger Alexander Kristoff entscheidet im Sprint zum zweiten Mal nach 2015 den Grand Prix des Kantons Aargau für sich. Silvan Dillier klassiert sich als bester Schweizer im 9. Rang.
Gross der Abstand, gross der Jubel: Alexander Kristoff lässt seinen Konkurrenten im Sprint keine Chance (Bild: KEYSTONE/WALTER BIERI)

Gross der Abstand, gross der Jubel: Alexander Kristoff lässt seinen Konkurrenten im Sprint keine Chance (Bild: KEYSTONE/WALTER BIERI)

(sda)

Mit Kristoff setzte sich im bedeutendsten Eintagesrennen der Schweiz der Favorit durch. Der 30-Jährige, der seinen vierten Saisonsieg feierte und ab Samstag auch an der Tour de Suisse startet, war von seinem Team UAE Emirates auf den letzten Kilometern ideal lanciert worden.

Die Ziellinie in Leuggern überquerte Kristoff schliesslich mehrere Meter vor dem zweitplatzierten Italiener Francesco Gavazzi und dessen drittplatziertem Landsmann Marco Canola. In Leuggern hatte Kristoff 2013 auch schon eine Etappe der Tour de Suisse für sich entschieden.

Aus Schweizer Sicht hiess es "ausser Spesen nix gewesen", wie es Michael Albasini formulierte. Der Routinier, wie Kristoff selbst zweifacher Gewinner des GP Kanton Aargau, war im finalen Sprint eingeklemmt worden und verpasste als 25. ein Spitzenergebnis. Der 37-jährige Ostschweizer war vor drei Jahren beim ersten Sieg von Kristoff als letzter Schweizer auf dem Podest gestanden (2. Rang).

Zweiter beim Rennen der zweithöchsten Kategorie war auch Silvan Dillier schon geworden (2014). Dieses Mal blieb der Lokalmatador chancenlos; der Schweizer Meister gehört nicht zu den Topsprintern. Wie Albasini verpasste auch Dillier ein besseres Resultat, weil er den Sprint nicht aus bester Position lancieren konnte.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.