Kloten noch nicht Qualifikationssieger

Kloten verpasst mit einer 2:3-Heimniederlage gegen Visp den vorzeitigen Qualifikationssieg in der Swiss League.

Drucken
Teilen
Trainer Per Hanberg verpasste mit Kloten den vorzeitigen Qualifikationssieg in der Swiss League.

Trainer Per Hanberg verpasste mit Kloten den vorzeitigen Qualifikationssieg in der Swiss League.

KEYSTONE/SALVATORE DI NOLFI
(sda)

Anton Ranov erzielte für Visp mit dem 3:1 in Kloten das Siegtor. Aufgrund der besseren Bilanz in den Direktbegegnungen (9:6 Punkte) könnte Cupsieger Ajoie in der letzten Runde Kloten noch überflügeln.

Ajoie setzte sich gegen La Chaux-de-Fonds sicher mit 5:1 durch. Ausgerechnet Verteidiger Alain Birbaum war der einzige Doppeltorschütze.

Vor der letzten Runde steht noch keine Playoff-Paarung fest. Mit Ausnahme von Visp (4.) ist noch keine andere Klassierung der Playoff-Teilnehmer in den Top 8 bereits fix. Ajoie spielt in der letzten Runde bei EVZ Academy, Kloten gastiert im Thurgau.

Rangliste: 1. Kloten 43/95 (172:79). 2. Ajoie 43/92 (180:104). 3. Olten 43/90 (172:104). 4. Visp 43/81 (140:101). 5. Thurgau 43/77 (110:103). 6. Langenthal 43/76 (142:119). 7. La Chaux-de-Fonds 43/61 (141:137). 8. GCK Lions 43/59 (132:139). 9. Sierre 43/45 (108:154). 10. EVZ Academy 43/43 (102:165). 11. Winterthur 43/28 (98:205). 12. Biasca Ticino Rockets 43/27 (98:185).