Julie Zogg profitiert von vorzeitigem Saisonende

Nach einer Reihe von Absagen steht die Schweizer Alpin-Snowboarderin Julie Zogg als Gewinnerin der Disziplinen-Wertung im Parallel-Slalom fest.

Hören
Drucken
Teilen
Julie Zogg gewann vor Jahresfrist an den Freestyle-Weltmeisterschaften in Park City die Goldmedaille im Parallel-Slalom

Julie Zogg gewann vor Jahresfrist an den Freestyle-Weltmeisterschaften in Park City die Goldmedaille im Parallel-Slalom

KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER
(sda)

Weil der Weltverband FIS keinen Ersatzort für das wegen Schneemangels abgesagte Saisonfinale im deutschen Winterberg (14./15. März) finden konnte, hat die 27-jährige Ostschweizerin ihre dritte kleine Kristallkugel nach 2015 und 2019 auf sicher.

Nach drei Rennen hat die frühere Gesamtweltcup-Siegerin 640 Punkte mehr auf dem Konto als die zweitklassierte Deutsche Ramona Hofmeister, die Gewinnerin der grossen Kristallkugel. Bei den Männern triumphierte in der Gesamtwertung der Italiener Roland Fischnaller.