Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Houston setzt Aufholjagd fort

Die Houston Rockets mit dem Schweizer Clint Capela sind in der NBA dank einem 108:101-Erfolg gegen die San Antonio Spurs zurück auf einem Playoffplatz.
Clint Capela steigt hoch (Bild: KEYSTONE/FR171023 AP/ERIC CHRISTIAN SMITH)

Clint Capela steigt hoch (Bild: KEYSTONE/FR171023 AP/ERIC CHRISTIAN SMITH)

(sda)

Bei Houstons sechstem Sieg aus den letzten sieben Spielen überzeugte Clint Capela mit 21 Punkten und 23 Rebounds. Produktiver als der 24-jährige Genfer war bei den Rockets in Abwesenheit des wohl länger verletzten Chris Paul einzig James Harden. Mit 39 Punkten und 10 Rebounds war der Superstar abermals der Hauptdarsteller.

Thabo Sefolosha zog mit den Utah Jazz zuhause gegen die Oklahoma City Thunder in einer packenden Partie mit 106:107 den Kürzeren. Lange lag Utah vorne, ehe der überragende Paul George den Gegner ab Ende des dritten Viertels mit 43 Punkten auf die Siegerstrasse führte. Sefolosha kam auf neun Punkte und drei Rebounds.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.