Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Honda-"Urgestein» Pedrosa tritt am Saisonende zurück

Der langjährige Honda-Fahrer Dani Pedrosa (32) beendet zum Ende der Saison nach 13 Jahren in der Königsklasse seine MotoGP-Karriere.
Dani Pedrosa hört am Saisonende auf (Bild: KEYSTONE/EPA EFE/ANDREU DALMAU)

Dani Pedrosa hört am Saisonende auf (Bild: KEYSTONE/EPA EFE/ANDREU DALMAU)

(sda/afp)

Insgesamt bestritt Pedrosa 18 WM-Jahre für Honda. Der Spanier wurde zwischen 2003 und 2005 dreimal in Folge Weltmeister in der 125er- beziehungsweise 250er-Klasse. In der Königsklasse blieb ihm der Titelgewinn versagt.

Dreimal wurde Pedrosa WM-Zweiter (2007, 2010 und 2012). In seiner WM-Karriere holte Pedrosa bislang 54 WM-Siege. Kein Fahrer realisierte mit Honda klassenübergreifend mehr WM-Erfolge. Seinen bisher letzten Sieg feierte der Katalane zum Abschluss der letzten Saison beim GP von Valencia.

Anstelle des nur 1,58 m grossen Pedrosa fährt 2019 Pedrosas Landsmann Jorge Lorenzo (zuletzt Ducati) neu für Honda.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.