Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Harden übertrifft wiederum die 30-Punkte-Marke

James Harden, der Teamkollege des derzeit verletzten Clint Capela in Houston, spielt in der NBA weiter gross auf.
Derzeit kaum zu stoppen: Houstons James Harden (Bild: KEYSTONE/AP/MATT YORK)

Derzeit kaum zu stoppen: Houstons James Harden (Bild: KEYSTONE/AP/MATT YORK)

(sda/apa/reu)

Der 29-Jährige mit dem markanten Vollbart erzielte beim 120:104-Heimsieg der Houston Rockets über die Dallas Mavericks 31 Punkte, womit er zum 30. Mal in Serie die 30-Zähler-Marke knackte. Harden fehlen aber noch immer 35 weitere solche Leistungen bis zum NBA-Rekord von Wilt Chamberlain (65 in der Saison 1961/62).

Ein anderer Rekord Chamberlains wurde hingegen gebrochen. Russell Westbrook von den Oklahoma City Thunder gelang beim 120:111-Heimsieg gegen Portland das zehnte Triple-Double (zweistellige Werte in drei wichtigen Statistiken) in Folge. Westbrook liess sich 21 Punkte, 14 Rebounds und 11 Assists notieren. Chamberlain hatte 1968 neun Triple-Doubles in Serie geschafft.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.