Harden krönt Rockets-Aufholjagd mit 58 Punkten

James Harden führt mit sagenhaften 58 Punkten die Houston Rockets nach einem Rückstand gegen die Miami Heat noch zum Sieg. Am Ende setzt sich Houston zuhause mit 121:118 durch.

Drucken
Teilen
James Harden war mit 58 Punkten Hauptakteur in der Aufholjagd der Houston Rockets gegen die Miami Heat (Bild: KEYSTONE/AP/CHUCK BURTON)

James Harden war mit 58 Punkten Hauptakteur in der Aufholjagd der Houston Rockets gegen die Miami Heat (Bild: KEYSTONE/AP/CHUCK BURTON)

(sda)

Houston lag im dritten Viertel 61:82 zurück, zeigte danach aber eine unglaubliche Aufholjagd mit James Harden in der Hauptrolle. Der MVP 2018 hatte eine hundertprozentige Freiwurf-Quote (18/18) und war in 8 von 18 Fällen von der Dreipunkte-Linie aus erfolgreich. Mit 58 Punkten kratzte Harden an seinem Punkterekord von 61 Zählern, den er am 23. Januar in New York aufgestellt hatte.

Beim 4. Sieg in Folge der Rockets erzielte der Genfer Clint Capela sechs Punkte und holte 11 Rebounds.