Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Halep bleibt die Nummer 1

Simona Halep wird dank ihrem Halbfinaleinzug in Rom als Nummer 1 ins French Open steigen.
Mit vollem Einsatz: an der Spitze der Weltrangliste: Simona Halep (Bild: KEYSTONE/EPA ANSA/CLAUDIO ONORATI)

Mit vollem Einsatz: an der Spitze der Weltrangliste: Simona Halep (Bild: KEYSTONE/EPA ANSA/CLAUDIO ONORATI)

(sda)

Die Rumänin erreichte die Halbfinals am hoch dotierten Turnier in der italienischen Hauptstadt dank eines problemlosen 6:2, 6:3-Sieges gegen die Französin Caroline Garcia und sicherte sich so den Verbleib an der Spitze.

Die Weltnummer 2 Caroline Wozniacki hatte eine gute Chance, Halep zu verdrängen, doch die dänische Australian-Open-Siegerin scheiterte in Rom im Viertelfinal an der überraschenden Estin Anett Kontaveit (WTA 26). Halep wartet noch auf einen Grand-Slam-Titel, reist nun aber als Topfavoritin nach Paris.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.