Haas erstmals mit einem Zweipunkte-Spiel in der NHL

Gaëtan Haas macht sich einen Tag nach dem 28. Geburtstag das schönste Geschenk gleich selbst. Dem Jurassier gelingt in der Nacht auf Sonntag in der NHL erstmals ein Zweipunkte-Spiel.

Hören
Drucken
Teilen
Gaëtan Haas verwandelt den Penalty.

Gaëtan Haas verwandelt den Penalty.

KEYSTONE/AP/JMC
(sda)

Zum 8:3-Sieg der Edmonton Oilers gegen die Calgary Flames steuerte Haas mit einem verwandelten Penalty den letzten Treffer der Partie bei. Der Schweizer wartete geduldig mit der Schussabgabe und erwischte den Keeper nach einer Körpertäuschung zwischen den Schonern. Zudem gab Haas den Assist zum 6:3. Der Jurassier, ab 2011 in Diensten des EHC Biel und ab 2017 beim SC Bern unter Vertrag, bestreitet die erste Saison in Nordamerika.

Auch der junge Walliser Nico Hischier liess sich als Torschütze feiern. Der 21-Jährige glich für die New Jersey mit dem 13. Saisontreffer zum 2:2 aus. Gleichwohl unterlag sein Team den Dallas Stars in der Verlängerung 2:3.