Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Granit Xhakas abschätzige Gesten

Granit Xhaka sorgt beim 2:2 von Arsenal gegen Crystal Palace für Gesprächsstoff. Auf Provokationen der eigenen Fans reagiert der Captain mit Wut und Unverständnis.
Granit Xhaka wird in seiner Rolle als Captain von Arsenal kritisiert (Bild: KEYSTONE/AP/LEILA COKER)

Granit Xhaka wird in seiner Rolle als Captain von Arsenal kritisiert (Bild: KEYSTONE/AP/LEILA COKER)

(sda)

Granit Xhaka stapfte wütend vom Platz, als ihn Trainer Unai Emery nach einer Stunde beim Stand von 2:2 auswechselte. Der Schweizer Internationale liess sich von spöttischen Gesängen und Pfiffen des Publikums provozieren und reagierte fluchend und mit abschätzigen Gesten gegenüber den eigenen Fans.

«Es war ein Fehler von ihm», sagte Emery gegenüber BBC. «Aber wir werden den Vorfall intern besprechen.» An Xhaka scheiden sich seit Wochen die Geister, immer wieder ist er in seiner neuen Rolle von Fans und TV-Experten kritisiert worden.

Sportlich läuft es den «Gunners» selbstredend nicht nach Wunsch. Nach der Niederlage gegen Aufsteiger Sheffield vor einer Woche reichte es auch gegen das von Roy Hodgson trainierte Crystal Palace trotz einer frühen 2:0-Führung nicht zum Sieg. Der Rückstand Arsenals auf Leader Liverpool beträgt bereits zwölf Punkte, derjenige auf die Champions-League-Plätze vier.

Liverpool verteidigte den Vorsprung von sechs Punkten auf Manchester City dank einem 2:1 in der Neuauflage des Champions-League-Finals gegen Tottenham Hotspur. Das Team von Jürgen Klopp drehte die Partie nach der Pause dank Toren von Jordan Henderson und Mohamed Salah. Der Ägypter verwertete einen Foulpenalty nach einem ungestümen Einsteigen von Serge Aurier gegen Sadio Mané. Xherdan Shaqiri fehlte weiterhin wegen einer Wadenverletzung.

Telegramme und Rangliste

Norwich City - Manchester United 1:3 (0:2). - 27'108 Zuschauer. - Tore: 21. McTominay 0:1. 30. Rashford 0:2. 73. Martial 0:3. 89. Hernandez 1:3. - Bemerkungen: Norwich ohne Drmic (Ersatz) und Klose (verletzt). 29. Krul (Norwich) hält Foulpenalty von Rashford. 44. Krul hält Handspenalty von Martial.

Liverpool - Tottenham Hotspur 2:1 (0:1). - 54'000 Zuschauer. - Tore: 1. Kane 0:1. 52. Henderson 1:1. 75. Salah (Foulpenalty) 2:1. - Bemerkung: Liverpool ohne Shaqiri (verletzt).

Arsenal - Crystal Palace 2:2 (2:1). - 60'345 Zuschauer. - Tore: 7. Sokratis 1:0. 9. David Luiz 2:0. 32. Milivojevic (Foulpenalty) 2:1. 53. Ayew 2:2. - Bemerkung: Arsenal mit Xhaka (bis 61.).

Newcastle - Wolverhampton Wanderers 1:1 (1:0). - 46'019 Zuschauer. - Tore: 37. Lascelles 1:0. 73. Jonny 1:1. - Bemerkungen: Newcastle ohne Schär (verletzt). 82. Platzverweis Longstaff (Newcastle/Foul).

Premier League. 10. Runde. Sonntag: Newcastle United - Wolverhampton 1:1. Arsenal - Crystal Palace 2:2. Liverpool - Tottenham Hotspur 2:1. Norwich City - Manchester United 1:3. - Rangliste: 1. Liverpool 10/28 (23:8). 2. Manchester City 10/22 (32:9). 3. Leicester City 10/20 (25:8). 4. Chelsea 10/20 (23:16). 5. Arsenal 10/16 (15:14). 6. Crystal Palace 10/15 (10:12). 7. Manchester United 10/13 (13:10). 8. Sheffield United 10/13 (9:8). 9. Bournemouth 10/13 (13:13). 10. West Ham United 10/13 (12:14). 11. Tottenham Hotspur 10/12 (16:15). 12. Wolverhampton 10/12 (13:13). 13. Burnley 10/12 (14:15). 14. Brighton & Hove Albion 10/12 (12:14). 15. Aston Villa 10/11 (15:16). 16. Everton 10/10 (10:16). 17. Newcastle United 10/9 (6:15). 18. Southampton 10/8 (9:25). 19. Norwich City 10/7 (11:24). 20. Watford 10/5 (5:21).

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.