Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Gino Mäder nur noch zwei Sekunden hinter dem Leader

Der Berner Gino Mäder erreicht in der zweitletzten Etappe der Hainan-Rundfahrt in China den 2. Platz im Gesamtklassement. Der U23-WM-Vierte rückt bis auf zwei Sekunden an die Leaderposition heran.
ABD0131_20180928 - INNSBRUCK - OESTERREICH: Gino Maeder (SUI) am Freitag, 28. September 2018, waehrend dem Strassenrennen der U23 Herren von Kufstein nach Innsbruck (186,2 km) im Rahmen der UCI Strassenrad WM in Innsbruck. (KEYSTONE/APA/EXPA/REINHARD EISENBAUER) (Bild: KEYSTONE/APA/APA/EXPA/REINHARD EISENBAUER)

ABD0131_20180928 - INNSBRUCK - OESTERREICH: Gino Maeder (SUI) am Freitag, 28. September 2018, waehrend dem Strassenrennen der U23 Herren von Kufstein nach Innsbruck (186,2 km) im Rahmen der UCI Strassenrad WM in Innsbruck. (KEYSTONE/APA/EXPA/REINHARD EISENBAUER) (Bild: KEYSTONE/APA/APA/EXPA/REINHARD EISENBAUER)

(sda)

Der in Hasle im Emmental wohnhafte Oberaargauer wurde im 7. Teilstück, das mit einem rund 10 km langen ruppigen Anstieg zu Ende ging, Zweiter hinter dem Italiener Fausto Masnada, welcher den Niederländer Raymond Kreder als Leader ablöste.

Die Rundfahrt auf der Ferieninsel im Süden von China geht am Mittwoch mit einer Flachetappe zu Ende.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.