Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Formel-1-Testfahrten für Marc Marquez

Motorrad-Star Marc Marquez wird im Juni in Österreich ein Formel-1-Auto testen können.
Auf zwei Rädern ein Superstar, auf vier ein Lehrling: Moto-GP-Weltmeister Marc Marquez wird im Juni ein Formel-1-Auto testen können (Bild: KEYSTONE/AP/DAVID VINCENT)

Auf zwei Rädern ein Superstar, auf vier ein Lehrling: Moto-GP-Weltmeister Marc Marquez wird im Juni ein Formel-1-Auto testen können (Bild: KEYSTONE/AP/DAVID VINCENT)

(sda)

Der sechsfache Weltmeister Marc Marquez wird gemäss der Website motorsport.com am 5. und 6. Juni auf dem Circuit in Spielberg ein Formel-1-Auto seines Sponsors Red Bull testen. Es handle sich dabei um ein Modell aus der Vor-Hybrid-Zeit, die 2014 begann.

Neben Pedrosa werden auch sein MotoGP-Teamkollege Dani Pedrosa und der neunfache Motocross-Weltmeister Antonio Cairoli mit von der Partie sein. Zuvor absolvieren die drei einen Vorbereitungstag im Simulator im britischen Milton Keynes.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.