Fodas Vertrag bis November 2021 verlängert

Der Vertrag von Österreichs Nationaltrainer Franco Foda wird bis zum Ende der WM-Qualifikation im November 2021 verlängert.

Drucken
Teilen
Franco Foda bleibt mindestens bis Ende 2021 österreichischer Nationaltrainer

Franco Foda bleibt mindestens bis Ende 2021 österreichischer Nationaltrainer

KEYSTONE/EPA EXPA/ALEXANDER FORST - EXPA
(sda/apa)

Sollte die Qualifikation für die Endrunde in Katar erfolgreich verlaufen, würde der Kontrakt des 54-jährigen Deutschen automatisch bis zum Turnier im November und Dezember 2022 laufen.

Die Bilanz des seit November 2017 amtierenden Foda, der auf Marcel Koller folgte, steht bei 14 Siegen, 2 Unentschieden und 6 Niederlagen. Im vergangenen November löste er mit Österreich das Ticket für die EM-Endrunde, die wegen der Coronavirus-Pandemie um ein Jahr auf 2021 verschoben wurde.