FCZ punktet in Sitten dank Goalie Brecher

Der FC Sion kann auch unter Ricardo Dionisio bislang nicht gewinnen. Beim 1:1 gegen den FC Zürich verhindert ein starker Yanick Brecher im Tor der Zürcher den Premieresieg des neuen Trainers.

Drucken
Teilen
Yanick Brecher hält für den FC Zürich im Wallis einen Punkt fest

Yanick Brecher hält für den FC Zürich im Wallis einen Punkt fest

KEYSTONE/PETER SCHNEIDER
(sda)

Sion, das vor Wochenfrist von Thun in den ersten vier Minuten zwei Mal kalt geduscht, legte im Tourbillon selber einen Blitzstart hin. Nach einem abgefangenen Ball fand Pajtim Kasami nach zwei Minuten auf der rechten Seite viel Raum vor, den er zur präziesen Hereingabe auf Filip Sojilkovic nutzte. Yanick Brecher, der den ersten Abschluss des Sittener Angreifers parieren konnte, war gegen den Nachschuss von Patrick Luan chancenlos.

Die Zürcher reagierten auf den frühen Rückstand mit Vehemenz und ihrer besten Phase des Spiels. Nachdem eine erste Ausgleichschance ungenutzt geblieben war, nutzte Marco Schönbächler eine Hereingabe Kevin Rüeggs in der 9. Minute zum raschen Ausgleich. Weitere sechs Minuten verhinderte der später verletzt ausgeschiedene Sion-Goalie Kevin Fickentscher mit einer Glanzparade gar die Führung der Gäste.

In der Folge erhielt allen voran FCZ-Schlussmann Brecher die Gelegenheit sich auszuzeichnen. Gleich mehrere Male bewahrte er das Team von Ludovic Magnin vor der Niederlage, zuletzt in der fünften Minute der Nachspielzeit, als er mit dem Fuss gegen Filip Stojilkovic rettete.

Telegramm:

Sion - Zürich 1:1 (1:1)

6800 Zuschauer. - SR Fähndrich. - Tore: 3. Luan (Stojilkovic) 1:0. 9. Schönbächler (Sohm) 1:1.

Sion: Fickentscher (58. Mitrjuschkin); Maçeiras, Kouassi, Ruiz (39. Djourou), Abdellaoui; Toma, Grgic; Kasami, Lenjani; Luan (83. Doumbia), Stojilkovic.

Zürich: Brecher; Rüegg, Nathan, Bangura, Pedersen; Sohm, Domgjoni; Tosin, Mahi, Schönbächler (78. Kolloli); Kramer (91. Winter).

Bemerkungen: Sion ohne Ndoye, Fayulu und Raphael (alle verletzt). Zürich ohne Omeragic (krank) Charabadse, Marchesano und Pa Modou (alle verletzt). 97. Gelb-Rote Karte Kouassi (Foul). Verwarnungen: 15. Luan (Foul). 51. Pedersen (Foul). 65. Kouassi (Foul). 71. Tosin (Foul). 76. Kramer (Simulieren). 83. Mahi (Reklamieren). 86. Nathan (Reklamieren). 92. Grgic (Foul).