Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

FC Basel leiht Oberlin nach Empoli aus

Der Stürmer Dimitri Oberlin wechselt leihweise vom FC Basel zum italienischen Erstligisten Empoli.
Dimitri Oberlin verlässt nach eineinhalb Jahren den FC Basel und wechselt leihweise bis Juni 2020 in die Serie A zum Tabellen-17. Empoli (Bild: KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER)

Dimitri Oberlin verlässt nach eineinhalb Jahren den FC Basel und wechselt leihweise bis Juni 2020 in die Serie A zum Tabellen-17. Empoli (Bild: KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER)

(sda)

Die beiden Vereine einigten sich auf einen Transfer des 21-Jährigen bis Ende der Saison 2019/2020 mit der Option für eine definitive Übernahme. Empoli belegt derzeit in der Serie A den 17. Platz.

Der frühere FCZ-Junior Oberlin hatte 2017 von Salzburg nach Basel gewechselt. In seiner ersten Saison überzeugte er vor allem in der Champions League, in der er für den FCB vier Tore schoss und damit massgeblichen Anteil an der Qualifikation für die Achtelfinals hatte. In der laufenden Saison kam Oberlin unter Trainer Marcel Koller nur noch zu Teileinsätzen in der Super League.

Im vergangenen Frühjahr hatte Oberlin beim 1:0-Sieg im Testspiel in Griechenland sein Debüt in der Schweizer Nationalmannschaft gefeiert.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.