Es war doch ein Eigentor von Lukaku

Stunden nach dem Europa-League-Final in Köln ändert die UEFA den Siegtorschützen. Das 3:2 von Sevilla gegen Inter Mailand wird nun offiziell als Eigentor von Romelu Lukaku gewertet.

Drucken
Teilen
Der fatale Moment: Lukaku lenkt den Ball ins eigene Tor ab

Der fatale Moment: Lukaku lenkt den Ball ins eigene Tor ab

KEYSTONE/EPA/Lars Baron / POOL
(sda/dpa)

Der belgische Stürmer hatte den Fallrückzieher von Diego Carlos entscheidend abgelenkt. Ohne sein Zutun wäre der Ball nicht im Tor gelandet.