Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Erstmals seit 1962 sechs Real-Spieler in Spaniens WM-Kader

Das WM-Aufgebot Spaniens wird von Profis des Champions-League-Finalisten Real Madrid und von Meister Barcelona angeführt.
Auch nach über 150 Länderspielen noch Lust auf das Nationalteam: Spaniens Sergio Ramos (Bild: KEYSTONE/EPA EFE/MARISCAL)

Auch nach über 150 Länderspielen noch Lust auf das Nationalteam: Spaniens Sergio Ramos (Bild: KEYSTONE/EPA EFE/MARISCAL)

(sda/dpa)

Erstmals seit dem Turnier 1962 in Chile stellen die Königlichen wieder sechs Spieler für ein WM-Kader ab: Sergio Ramos, Dani Carvajal, Nacho, Isco, Marco Asensio und Lucas Vazquez. Der FC Barcelona ist mit Gerard Piqué, Jordi Alba, Andres Iniesta und Sergi Busquets vier Mal vertreten.

Im 23-Mann-Aufgebot fehlen mit den Chelsea-Profis Alvaro Morata, Marcos Alonso und Cesc Fabregas auch einige prominente Namen.

Spanien trifft in der Gruppe B am 15. Juni auf seinen Nachbarn Portugal. Weitere Gegner sind der Iran und Marokko.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.