Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Erstes Europacup-Podium für Marco Reymond

Marco Reymond, der jüngste der drei Söhne der sechsfachen Weltmeisterin Erika Hess und des früheren Cheftrainers Jacques Reymond, schafft es erstmals im Europacup aufs Podium.
Marco Reymond in Aktion bei den Schweizer Meisterschaften 2017 (Bild: KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER)

Marco Reymond in Aktion bei den Schweizer Meisterschaften 2017 (Bild: KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER)

(sda)

Der 24-jährige Marco Reymond, der bisher durch viele Verletzungen in seiner sportlichen Entwicklung gebremst wurde, belegte im Riesenslalom von Funäsdalen in Schweden Platz 2.

Geschlagen wurde Reymond einzig vom Italiener Simon Maurberger, der schon bei Rennhälfte geführt hatte. Reymond verbesserte sich gegenüber dem ersten Lauf um eine Position, zum Sieg fehlten ihm aber 39 Hundertstel. Bisher hatte er es im Europacup nur ein einziges Mal in die Top 10 geschafft. Neunter war er letzten Winter im Parallelrennen von Kronplatz.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.