Erling Haaland wechselt zu Dortmund

Der stark umworbene 19-jährige norwegische Stürmer Erling Haaland wechselt per sofort von Salzburg zu Borussia Dortmund. Haaland bekommt einen bis Juni 2024 gültigen Vertrag.

Hören
Drucken
Teilen
Erling Haaland (rechts), hier Rasmus Kristensen bei RB Salzburg

Erling Haaland (rechts), hier Rasmus Kristensen bei RB Salzburg

KEYSTONE/AP ANSA/CIRO FUSCO
(sda)

Der vom FK Molde gekommene Haaland spielte seit Januar 2019 für RB Salzburg. Am 17. September wurde er in ganz Europa bekannt, als er beim 6:2 im Champions-League-Auftaktspiel zwischen Salzburg und dem belgischen Meister Genk drei Tore erzielte. Er wurde nach Wayne Rooney und Raul der jüngste Spieler mit einem Hattrick in der Geschichte der Königsklasse. In den sechs Champions-League-Gruppenspielen dieses Herbsts zusammen erzielte Haaland acht Tore.

In den letzten Wochen wurde Haaland mit zahlreichen europäischen Spitzenklubs in Verbindung gebracht. So soll er auch von Juventus Turin, Manchester United und Leipzig stark umworben worden sein. Die Wahl ist jetzt auf Lucien Favres Dortmund gefallen. Die Ablösesumme wird auf 20 Millionen Euro geschätzt.