Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Ein Pflichtsieg ohne Glanz: St.Otmar festigt Platz drei

St.Otmar gewinnt in der NLA daheim gegen den RTV Basel 34:28 (18:17). Gegen den Tabellenletzten tun sich die St.Galler aber lange schwer.
Ives Bruggmann
Andrija Pendic erzielt neun Treffer, produziert aber auch fünf technische Fehler. (Bild: Michel Canonica)

Andrija Pendic erzielt neun Treffer, produziert aber auch fünf technische Fehler.
(Bild: Michel Canonica)

Der Plan von St.Otmars Spielertrainer Bo Spellerberg war es, von Beginn an dominant aufzutreten und die Partie rasch in die gewünschten Bahnen zu lenken. Dieses Ziel wurde deutlich verfehlt: Nach 20 Minuten verzeichneten die St.Galler bereits sieben Ballverluste. Auch in der Defensive war die Gegenwehr nicht gross genug. Beim Stand von 8:6 für die Basler sah sich Coach Andy Dittert gezwungen, ein Time-out zu nehmen.

Viel besser wurde die Leistung St.Otmars zwar nicht. Immerhin gelang kurz vor der Pause der Führungstreffer zum 18:17. Auch Ersatzgoalie und Captain Jonas Kindler nutzte seine Bewährungsprobe nicht für Werbung in eigener Sache. Er parierte gerade einmal einen von insgesamt 18 Würfen auf sein Tor. In der zweiten Halbzeit wurde er durch Aurel Bringolf ersetzt.

Basel baute ab

Am Ende resultierte doch noch ein deutlicher 34:28-Sieg. Nicht, weil St.Otmar sich so sehr steigerte, sondern eher, weil Basel abbaute. Die St.Galler Handballer festigen mit dem fünften Heimsieg im fünften Spiel den dritten Tabellenplatz. Die besten Torschützen waren Andrija Pendic mit neun Toren, Spellerberg mit acht und Rares Jurca mit fünf Treffern.

Am Donnerstag geht es bereits weiter mit dem nächsten Spiel. Um 20.15 Uhr treffen sie auswärts auf GC Amicitia Zürich. Es wird wohl eine Leistungssteigerung nötig sein, wenn St.Otmar die Siegesserie auf sieben Stück ausbauen will.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.