Dortmund hofft auf Einsatz von Bürki in Mailand

Die Verletzung von Dortmunds Goalie Roman Bürki im Bundesliga-Heimspiel am Samstag gegen Borussia Mönchengladbach ist offenbar nicht gravierend.

Drucken
Teilen
Verletzte sich beim 1:0-Sieg von Dortmund gegen Mönchengladbach am Knie: Roman Bürki (Bild: KEYSTONE/AP/MARTIN MEISSNER)

Verletzte sich beim 1:0-Sieg von Dortmund gegen Mönchengladbach am Knie: Roman Bürki (Bild: KEYSTONE/AP/MARTIN MEISSNER)

(sda)

Der Berner erlitt beim 1:0-Sieg des BVB eine Kapselzerrung im linken Knie. Nach Angaben des Klubs ist ein Einsatz am Mittwoch in der Champions League in Mailand aber nicht ausgeschlossen.

Bürki war in der ersten Halbzeit mit dem Schweizer Gladbach-Stürmer Breel Embolo zusammengeprallt und hatte noch etwa eine halbe Stunde weitergespielt, ehe er durch Landsmann Marvin Hitz ersetzt werden musste.