Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Die beiden Aufsteiger in die 2. Bundesliga stehen fest

Schon drei Runden vor Schluss stehen die beiden Aufsteiger in die 2. Bundesliga fest. Die punktgleichen Paderborn und Magdeburg können nicht mehr abgefangen werden.
In Magdeburg wird in der nächsten Saison Zweitliga-Fussball gespielt (Bild: KEYSTONE/AP/Eckehard Schulz)

In Magdeburg wird in der nächsten Saison Zweitliga-Fussball gespielt (Bild: KEYSTONE/AP/Eckehard Schulz)

(sda)

Schon drei Runden vor Schluss stehen die beiden Aufsteiger in die 2. Bundesliga fest. Die punktgleichen Paderborn und Magdeburg können nicht mehr abgefangen werden.

Nach dem 35. Spieltag führt das Duo mit 14 Punkten Vorsprung auf die ersten Verfolger. Paderborn, das nach der einzigen Bundesliga-Saison 2014/15 gleich durchgereicht worden war, kehrt zwei Jahre nach dem Abstieg zurück in die 2. Liga. Das Team von Trainer Steffen Baumgart war vor einem Jahr sportlich in die Regionalliga abgestiegen und hatte die Klasse nur wegen des Lizenz-Entzugs gegen 1860 München gehalten.

Das vor 16 Jahren aus der Regionalliga (4.) zwangsrelegierte Magdeburg spielt ab Sommer nach zuvor zwei 4. Plätzen erstmals in seiner Vereinsgeschichte zweitklassig. Zuletzt hatte der Europacup-Sieger von 1974 (Cupsieger-Cup) vor elf Saisons die grosse Chance zum Sprung in die 2. Liga vergeben.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.