Coronavirus bei Behrami

Zu den Spielern des Serie-A-Klubs Genoa, die sich mit dem Coronavirus infiziert haben, gehört auch der Schweizer Valon Behrami.

Drucken
Teilen
Einer von elf Genoa-Spielern, die sich mit dem Coronavirus infiziert haben: Valon Behrami

Einer von elf Genoa-Spielern, die sich mit dem Coronavirus infiziert haben: Valon Behrami

KEYSTONE/EPA ANSA/PAOLO MAGNI
(sda)

Am Montag hatte der Verein aus Ligurien 14 Covid-19-Fälle - zehn Spieler und vier Betreuer - bekannt gegeben. Da gehörte Behrami noch nicht dazu, doch am Mittwoch setzten sie den Ex-Internationalen auf die Liste.

Am Sonntag war Genoa bei Napoli 0:6 unter die Räder geraten, nachdem es wegen eines ersten Corona-Falls erst am Matchtag nach Neapel gereist war. Die vielen Fälle haben in Italien eine Diskussion darüber ausgelöst, ob die Meisterschaft allenfalls unterbrochen werden sollte. Genoa sollte am Freitag gegen Torino spielen.