Clijsters muss Comeback verschieben

Kim Clijsters hat sich am Knie verletzt und wird nicht wie erhofft im Januar ihr Comeback auf der WTA-Tour geben.

Drucken
Teilen
Kim Clijsters bestritt 2012 ihr bislang letztes Turnier auf der WTA-Tour (Bild: KEYSTONE/AP/DARRON CUMMINGS)

Kim Clijsters bestritt 2012 ihr bislang letztes Turnier auf der WTA-Tour (Bild: KEYSTONE/AP/DARRON CUMMINGS)

(sda/dpa)

«Es ist ein Rückschlag. Ich bin aber fest entschlossen in den Sport zurückzukehren, den ich liebe», teilte die viermalige Grand-Slam-Siegerin mit.

Clijsters hatte Mitte September überraschend angekündigt, auf die WTA-Tour zurückkehren zu wollen. Sieben Jahre zuvor war die 36-jährige Belgierin zurückgetreten. Mittlerweile ist sie dreifache Mutter.