Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Claude Puel nicht mehr Trainer von Leicester City

Der Premier-League-Klub Leicester City trennt sich von Trainer Claude Puel. Der Verein reagiert damit auf die negative sportliche Entwicklung der letzten Wochen.
Ist seinen Trainerjob bei Leicester City los: Claude Puel (Bild: KEYSTONE/AP/MATT DUNHAM)

Ist seinen Trainerjob bei Leicester City los: Claude Puel (Bild: KEYSTONE/AP/MATT DUNHAM)

(sda)

Am Samstag hatten die «Foxes» im eigenen Stadion gegen Crystal Palace 1:4 verloren. Es war die fünfte Niederlage in den letzten sechs Partien und schon die vierte Heimpleite in Serie für Leicester, das seit dem 1. Januar kein Spiel mehr gewonnen hat. In der Tabelle liegt der Meister von 2016 auf Platz 12.

Der Franzose Puel hatte den Job bei Leicester City im Oktober 2017 als Nachfolger von Craig Shakespeare angetreten. Der Vertrag des 57-Jährigen wäre noch bis Sommer 2020 gelaufen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.