Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Caroline Abbé vom FCZ zu Servette

Abwehrspielerin Caroline Abbé, einst Captain im Schweizer Frauen-Nationalteam, wechselt innerhalb der Nationalliga A vom Double-Gewinner FC Zürich Frauen zum Vierten Servette.
Caroline Abbé spielt künftig für Servette (Bild: KEYSTONE/SALVATORE DI NOLFI)

Caroline Abbé spielt künftig für Servette (Bild: KEYSTONE/SALVATORE DI NOLFI)

(sda)

Abbé kehrt damit in ihre Heimatstadt Genf zurück. Ihre Aktiv-Laufbahn hatte Abbé 2003 beim Genfer NLB-Klub Chênois gestartet.

Die 31-Jährige bestritt total 127 Länderspiele für die Schweiz und verfügt auch über Bundesliga-Erfahrung (Freiburg sowie Bayern München).

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.