Caroline Abbé vom FCZ zu Servette

Abwehrspielerin Caroline Abbé, einst Captain im Schweizer Frauen-Nationalteam, wechselt innerhalb der Nationalliga A vom Double-Gewinner FC Zürich Frauen zum Vierten Servette.

Drucken
Teilen
Caroline Abbé spielt künftig für Servette (Bild: KEYSTONE/SALVATORE DI NOLFI)

Caroline Abbé spielt künftig für Servette (Bild: KEYSTONE/SALVATORE DI NOLFI)

(sda)

Abbé kehrt damit in ihre Heimatstadt Genf zurück. Ihre Aktiv-Laufbahn hatte Abbé 2003 beim Genfer NLB-Klub Chênois gestartet.

Die 31-Jährige bestritt total 127 Länderspiele für die Schweiz und verfügt auch über Bundesliga-Erfahrung (Freiburg sowie Bayern München).