Capela und Sefolosha siegen mit Houston in Memphis

Nach zwei Niederlagen finden die Houston Rockets in der NBA zum Siegen zurück. Bei den Memphis Grizzlies gewinnt das Team mit den beiden Schweizern Clint Capela und Thabo Sefolosha 107:100.

Drucken
Teilen
Gestenreiche Kommunikation: James Harden bespricht sich mit seinem Schweizer Teamkollegen Clint Capela (links) (Bild: KEYSTONE/FR171250 AP/BRANDON DILL)

Gestenreiche Kommunikation: James Harden bespricht sich mit seinem Schweizer Teamkollegen Clint Capela (links) (Bild: KEYSTONE/FR171250 AP/BRANDON DILL)

(sda)

In einem lange Zeit umkämpften Spiel übernahmen die Rockets angeführt von ihrem Starspieler James Harden das Zepter gegen Ende des dritten Viertels, in dem sie auf 84:76 davonzogen. Diesen Vorsprung verwaltete die Franchise aus Texas bis zum Schluss souverän. Harden war für die Rockets mit 44 Punkten einmal mehr der produktivste Offensivspieler, Capela kam auf immerhin zehn Punkte und 13 Rebounds, während Sefolosha in seinen rund sieben Minuten auf dem Parkett drei Punkte und vier Rebounds zum Auswärtssieg beisteuerte.