Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

BSV Bern im EHF-Cup eine Runde weiter

Der BSV Bern steht im EHF-Cup in der zweiten Qualifikationsrunde. Nach dem 26:26 im Hinspiel bezwingen die Berner die estnische Mannschaft Pölva Serviti zu Hause 27:25.
(sda)

In der 31. Minute lag der BSV noch 13:16 in Rückstand, ehe er mit fünf Toren in Serie 18:16 (36.) in Führung ging. Nach einem weiteren Zwischenspurt vom 23:23 (52.) zum 27:23 (58.) war eine Vorentscheidung zu Gunsten der Berner gefallen. Zum besten Torschützen der Gastgeber avancierte wie im Hinspiel Pedro Spinola: Der portugiesische Aufbauer erzielte erneut sieben Treffer. Das Team von Trainer Aleksandar Stevic muss noch zwei Qualifikationsrunden überstehen, um die Gruppenphase zu erreichen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.