Urs Fischer vollendet Aufstiegsmärchen mit Union Berlin

Urs Fischer schafft mit Union Berlin Historisches. Nach einem 2:2 im Barrage-Hinspiel in Stuttgart genügt Union im Rückspiel in Berlin ein 0:0 zum erstmaligen Aufstieg in die Bundesliga.

Drucken
Teilen
Schluss, aus und vorbei: Die Spieler von Union Berlin liegen sich in den Armen (Bild: KEYSTONE/DPA/JÖRG CARSTENSEN)
Bierdusche für den Meister: Urs Fischer erhält den «Lohn» für die tolle Arbeit (Bild: KEYSTONE/DPA/JÖRG CARSTENSEN)
Die Choreografie vor dem Spiel: Die Berliner verlangten von ihrem Klub viel Herz (Bild: KEYSTONE/EPA/FELIPE TRUEBA)
Unions Suleiman Abdullahi verpasst, bedrängt von Stuttgarts Ozan Kabak, die vorzeitige Entscheidung (Bild: KEYSTONE/EPA/FELIPE TRUEBA)
Steven Zuber zieht ab - und scheitert mit seinem Schuss an Union-Goalie Rafal Gikiewicz (Bild: KEYSTONE/EPA/FELIPE TRUEBA)
Sämtliches Einschwören nützt beim VfB Stuttgart nicht: Die Schwaben steigen ab (Bild: KEYSTONE/EPA/FELIPE TRUEBA)
Und die Spieler lösten die Forderung der Fans ein: Mit vereinten Kräften stoppt der Berliner Abwehrverbund den Abschluss von Ozan Kabak (Bild: KEYSTONE/EPA/FELIPE TRUEBA)