Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Unterschiedliche Perspektiven für YB, Basel und Lugano

Erstmals seit 2009, als die Europa League aus dem UEFA-Cup hervorging, nehmen mit den Young Boys, Basel und Lugano drei Schweizer Teams an der Gruppenphase teil.
Bekanntestes Gesicht bei Luganos Europa-League-Gegner FC Kopenhagen: der ehemalige Arsenal-Stürmerstar Nicklas Bendtner (Bild: KEYSTONE/AP Ritzau Scanpix/NIELS CHRISTIAN VILMANN)

Bekanntestes Gesicht bei Luganos Europa-League-Gegner FC Kopenhagen: der ehemalige Arsenal-Stürmerstar Nicklas Bendtner (Bild: KEYSTONE/AP Ritzau Scanpix/NIELS CHRISTIAN VILMANN)

Enttäuschung in Belgrad, Vorfreude auf die Europa League: YBs Nicolas Moumi Ngamaleu (Bild: KEYSTONE/THOMAS HODEL)

Enttäuschung in Belgrad, Vorfreude auf die Europa League: YBs Nicolas Moumi Ngamaleu (Bild: KEYSTONE/THOMAS HODEL)

Der erste Gegner von YB in der Europa League ist ein Grosser: Im Dragão-Stadion in Porto stehen die Berner noch nicht unter Druck (Bild: KEYSTONE/EPA LUSA/JOSE COELHO)

Der erste Gegner von YB in der Europa League ist ein Grosser: Im Dragão-Stadion in Porto stehen die Berner noch nicht unter Druck (Bild: KEYSTONE/EPA LUSA/JOSE COELHO)

Europa League in einer schwierigen Phase: Lugano mit Coach Fabio Celestini steht nach ungenügenden Resultaten in der Meisterschaft unter Druck (Bild: KEYSTONE/ENNIO LEANZA)

Europa League in einer schwierigen Phase: Lugano mit Coach Fabio Celestini steht nach ungenügenden Resultaten in der Meisterschaft unter Druck (Bild: KEYSTONE/ENNIO LEANZA)

Der erste FCB-Gegner Krasnodar ist stark, aber wenig attraktiv: Coach Uros Spajic am Mittwoch in Basel (Bild: KEYSTONE/GEORGIOS KEFALAS)

Der erste FCB-Gegner Krasnodar ist stark, aber wenig attraktiv: Coach Uros Spajic am Mittwoch in Basel (Bild: KEYSTONE/GEORGIOS KEFALAS)

Gute Miene zum bösen Spiel: Der FC Basel (li. Noah Okafor, re. Blas Riveros) hatte weniger Losglück als YB (Bild: KEYSTONE/GEORGIOS KEFALAS)

Gute Miene zum bösen Spiel: Der FC Basel (li. Noah Okafor, re. Blas Riveros) hatte weniger Losglück als YB (Bild: KEYSTONE/GEORGIOS KEFALAS)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.