Tottenham nach Torfestival weiter - Liverpool siegt auch in Porto

Liverpool und Tottenham komplettieren die Halbfinals in der Champions League. Während Liverpool in Porto 4:1 gewinnt, kommt Tottenham dank einem spektakulären 3:4 gegen Manchester City weiter.

Drucken
Teilen
7 Tore in einem Spiel: Tottenham Hotspur schafft dank einem spektakulären 3:4 gegen Manchester City den Vorstoss in die Halbfinals. Dort treffen die Londoner auf Ajax Amsterdam (Bild: KEYSTONE/AP/JON SUPER)
Das 3:4 als «Siegtor»: Dem eingewechselten Fernando Llorente gelingt in der 73. Minute der entscheidende Treffer für Tottenham (Bild: KEYSTONE/AP/JON SUPER)
Raheem Sterling (ganz links) kann es nicht glauben: Sein Treffer in der Nachspielzeit wird nach einem Videostudium wegen Offside aberkannt. Hätte das Tor zum 5:3 gezählt, wäre Manchester City in die Halbfinals eingezogen (Bild: KEYSTONE/AP/DAVE THOMPSON)
Nach dem 2:0 im Hinspiel lässt der FC Liverpool (ohne Xherdan Shaqiri/Ersatz) auch in Portugal nichts anbrennen und bezwingt den FC Porto mit 4:1. Im Halbfinal treffen die Engländer auf den FC Barcelona (Bild: KEYSTONE/AP/LUIS VIEIRA)
Liverpools Offensive überzeugt auch in Portugal: Mohamed Salah (Torschütze zum 2:0) und Roberto Firmino (Torschütze zum 3:1) klatschen mit Verteidiger Joel Matip (rechts) ab (Bild: KEYSTONE/AP/LUIS VIEIRA)