Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Titelverteidiger Rapperswil gewinnt in Davos

Davos verliert Spiel 1 nach dem Ende der Ära Arno Del Curto. Die Liga-Vorletzte unterliegt Cup-Titelverteidiger Rapperswil-Jona mit 3:4 nach Verlängerung. Bern gelingt eine dramatische Wende.
Sandro Rizzi (hinten links) und Remo Gross betreuten den HC Davos im Spiel 1 nach Arno Del Curto (Bild: KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER)

Sandro Rizzi (hinten links) und Remo Gross betreuten den HC Davos im Spiel 1 nach Arno Del Curto (Bild: KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER)

Die SCB-Spieler mit Zack Boychuck, Calle Andersson und Simon Moser (von links) können nach einem 3:4-Rückstand doch noch jubeln (Bild: KEYSTONE/ANTHONY ANEX)

Die SCB-Spieler mit Zack Boychuck, Calle Andersson und Simon Moser (von links) können nach einem 3:4-Rückstand doch noch jubeln (Bild: KEYSTONE/ANTHONY ANEX)

Rapperswil-Jona Lakers mit Siegtorschütze Andri Spiller (Nr. 68) jubelt nach dem Cupsieg in Davos (Bild: KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER)

Rapperswil-Jona Lakers mit Siegtorschütze Andri Spiller (Nr. 68) jubelt nach dem Cupsieg in Davos (Bild: KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER)

Die Langnauer gingen nur einmal, dafür entscheidend gegen Servette in Führung (Bild: KEYSTONE/MARCEL BIERI)

Die Langnauer gingen nur einmal, dafür entscheidend gegen Servette in Führung (Bild: KEYSTONE/MARCEL BIERI)

Intensiver Cupfight zwischen Kloten und Davos - der Swiss-League-Verein vergab einen 3:1-Vorsprung gegen Zug (Bild: KEYSTONE/WALTER BIERI)

Intensiver Cupfight zwischen Kloten und Davos - der Swiss-League-Verein vergab einen 3:1-Vorsprung gegen Zug (Bild: KEYSTONE/WALTER BIERI)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.