Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Petkovic ist im Fall Shaqiri hin- und hergerissen

Drei Tage vor dem wegweisenden Spiel in der EM-Qualifikation in Dublin gegen Irland spricht Nationalcoach Vladimir Petkovic über die Absage von Xherdan Shaqiri.
Der Schweizer Nati-Manager Pierluigi Tami lauscht Petkovics Ausführungen. (Bild: KEYSTONE/WALTER BIERI)

Der Schweizer Nati-Manager Pierluigi Tami lauscht Petkovics Ausführungen. (Bild: KEYSTONE/WALTER BIERI)

«Unser Verhältnis könnte besser sein.» Vladimir Petkovic (links) über sich und Xherdan Shaqiri (Bild: KEYSTONE/ENNIO LEANZA)

«Unser Verhältnis könnte besser sein.» Vladimir Petkovic (links) über sich und Xherdan Shaqiri (Bild: KEYSTONE/ENNIO LEANZA)

Yann Sommer bei seiner Ankunft vor dem Hotel Atlantis by Giardino in Zürich. (Bild: KEYSTONE/WALTER BIERI)

Yann Sommer bei seiner Ankunft vor dem Hotel Atlantis by Giardino in Zürich. (Bild: KEYSTONE/WALTER BIERI)

Der Schweizer Nationaltrainer Vladimir Petkovic argumentiert. (Bild: KEYSTONE/WALTER BIERI)

Der Schweizer Nationaltrainer Vladimir Petkovic argumentiert. (Bild: KEYSTONE/WALTER BIERI)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.