Nordmazedonien, Ungarn, Schottland und Slowakei bei der EM dabei

Nordmazedonien, Ungarn, Schottland und die Slowakei sichern sich die letzten Tickets für die Europameisterschaft im kommenden Sommer. Sie setzen sich in zum Teil dramatischen Barrage-Spielen durch.

Drucken
Teilen
Michal Duris sorgte in Belfast mit seinem 2:1 für slowakische Freudensprünge
Goran Pandev erzielte Nordmazedoniens goldener Treffer
Ungarn feiert seine Qualifikation für die nächste Europameisterschaft
David Marshall war der schottische Held