Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Leader Zug siegt in Langnau - SCB gegen den ZSC erneut siegreich

Der EV Zug gewinnt den Spitzenkampf auswärts gegen die SCL Tigers 2:1 und bleibt mit einem Punkt Vorsprung Leader vor dem SC Bern, der sich ebenfalls auswärts gegen Meister ZSC Lions durchsetzt (4:1).
Rapperswils Goalie Melvin Nyffeler kassiert gegen Ambri das 0:1 (Bild: KEYSTONE/PATRICK B. KRAEMER)

Rapperswils Goalie Melvin Nyffeler kassiert gegen Ambri das 0:1 (Bild: KEYSTONE/PATRICK B. KRAEMER)

Der SCB-Stürmer Thomas Rüfenacht jubelt nach seinem Tor zum 3:0 (Bild: KEYSTONE/WALTER BIERI)

Der SCB-Stürmer Thomas Rüfenacht jubelt nach seinem Tor zum 3:0 (Bild: KEYSTONE/WALTER BIERI)

Biels Damien Brunner trifft gegen seinen ehemaligen Klub gleich dreimal (Bild: KEYSTONE/TI-PRESS/ALESSANDRO CRINARI)

Biels Damien Brunner trifft gegen seinen ehemaligen Klub gleich dreimal (Bild: KEYSTONE/TI-PRESS/ALESSANDRO CRINARI)

Hielt im Spitzenkampf gegen die SCL Tigers ganz stark: der Zuger Goalie Sandro Aeschlimann (Bild: KEYSTONE/MARCEL BIERI)

Hielt im Spitzenkampf gegen die SCL Tigers ganz stark: der Zuger Goalie Sandro Aeschlimann (Bild: KEYSTONE/MARCEL BIERI)

Choreo der Davoser Fans für den ehemaligen Coach Arno Del Curto (Bild: KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER)

Choreo der Davoser Fans für den ehemaligen Coach Arno Del Curto (Bild: KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.