Hindley gewinnt Königsetappe, Kelderman übernimmt Rosa

Der viertletzte Tag des 103. Giro d'Italia bringt einen Leaderwechsel. Während Wilco Kelderman von Joao Almeida die Maglia Rosa übernimmt, gewinnt sein Teamkollege Jai Hindley die Königsetappe.

Drucken
Teilen
Temperaturen um den Gefrierpunkt am Giro 2020: Der Aufstieg zum Stilfserjoch auf 2757 Meter über Meer verlangte den Fahrern alles ab
Der Portugiese Joao Almeida musste nach 15 Tage die Maglia Rosa des Gesamtführenden abgeben
Lässt sich am viertletzten Giro-Tag ins rosafarbene Leadertrikot einkleiden: Wilco Kelderman
Den Sieg in der Königsetappe ging an Keldermans australischen Teamkollegen Jai Hindley (links), der sich im Bergsprint vor dem Briten Tao Geoghegan Hart durchsetzte