Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Federer rostig wie sein Bart

Roger Federer leistet sich gegen den indischen Qualifikanten Sumit Nagal (ATP 190) einen veritablen Fehlstart ins US Open, erreicht aber letztlich einigermassen souverän die 2. Runde.
Der Fehlstart blieb ohne Konsequenzen: Der fünffache Sieger zog in die 2. Runde ein (Bild: KEYSTONE/EPA/JOHN G. MABANGLO)

Der Fehlstart blieb ohne Konsequenzen: Der fünffache Sieger zog in die 2. Runde ein (Bild: KEYSTONE/EPA/JOHN G. MABANGLO)

Der Inder Nagal leistete im ersten Satz erfolgreich Widerstand (Bild: KEYSTONE/EPA/BRIAN HIRSCHFELD)

Der Inder Nagal leistete im ersten Satz erfolgreich Widerstand (Bild: KEYSTONE/EPA/BRIAN HIRSCHFELD)

Mehr unter Druck als erwartet: Roger Federer brauchte vier Sätze, um sich gegen den Inder Sumit Nagal durchzusetzen (Bild: KEYSTONE/EPA/JOHN G. MABANGLO)

Mehr unter Druck als erwartet: Roger Federer brauchte vier Sätze, um sich gegen den Inder Sumit Nagal durchzusetzen (Bild: KEYSTONE/EPA/JOHN G. MABANGLO)

Damir Dzumhur ist Federers nächster Gegner in New York (Bild: KEYSTONE/SALVATORE DI NOLFI)

Damir Dzumhur ist Federers nächster Gegner in New York (Bild: KEYSTONE/SALVATORE DI NOLFI)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.