Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Federer nach abgewehrten Matchbällen im Viertelfinal

Roger Federer zieht am Masters-1000-Turnier in Rom mit zwei Siegen am gleichen Tag in die Viertelfinals ein. Gegen Borna Coric wehrt er im Tiebreak des dritten Satzes zwei Matchbälle ab.
Dominic Thiem muss sich in Rom nach 2:43 Stunden geschlagen geben (Bild: KEYSTONE/EPA EFE/CHEMA MOYA)

Dominic Thiem muss sich in Rom nach 2:43 Stunden geschlagen geben (Bild: KEYSTONE/EPA EFE/CHEMA MOYA)

Gegen Coric passt im Spiel von Federer nicht alles (Bild: KEYSTONE/AP/ANDREW MEDICHINI)

Gegen Coric passt im Spiel von Federer nicht alles (Bild: KEYSTONE/AP/ANDREW MEDICHINI)

Sousa gratuliert Federer nach 80 Minuten zum Sieg in der 2. Runde (Bild: KEYSTONE/AP/GREGORIO BORGIA)

Sousa gratuliert Federer nach 80 Minuten zum Sieg in der 2. Runde (Bild: KEYSTONE/AP/GREGORIO BORGIA)

Coric bringt Federer insbesondere mit seiner beidhändigen Rückhand in Bedrängnis (Bild: KEYSTONE/AP/ANDREW MEDICHINI)

Coric bringt Federer insbesondere mit seiner beidhändigen Rückhand in Bedrängnis (Bild: KEYSTONE/AP/ANDREW MEDICHINI)

Gegen Sousa funktioniert Federers Aufschlag ausgezeichnet (Bild: KEYSTONE/AP/GREGORIO BORGIA)

Gegen Sousa funktioniert Federers Aufschlag ausgezeichnet (Bild: KEYSTONE/AP/GREGORIO BORGIA)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.