Die Geschichten hinter dem Europa-League-Final

Die Europa League geht mit einem spektakulären Final zu Ende und bringt erneut den FC Sevilla als Sieger hervor. Das 3:2 der Andalusier gegen Inter Mailand sorgt für tragische und echte Helden.

Drucken
Teilen
Luuk de Jong war in Köln der Herr der Lüfte
Enttäuscht und unentschlossen: Inters Trainer Antonio Conte
Jesus Navas durfte nach 13 Jahren wieder den Europa-League-Pokal in die Luft stemmen
Die Revanche von Julen Lopetegui
Romelu Lukaku war am Ende der tragische Held