Biel holt jungen russischen Verteidiger

Der EHC Biel verpflichtet für den Rest der laufenden Saison den russisch-kasachischen Verteidiger Alexander Jakowenko (21) vom finnischen Erstligisten Jukurit.

Drucken
Teilen
Biels Trainer Antti Törmänen erhält einen jungen russischen Verteidiger als Ergänzung oder Verstärkung auf den Ausländer-Positionen

Biels Trainer Antti Törmänen erhält einen jungen russischen Verteidiger als Ergänzung oder Verstärkung auf den Ausländer-Positionen

KEYSTONE/MARCEL BIERI
(sda)

Gleichzeitig gibt Biel laut der Zeitung «Tages-Anzeiger» die finnische Verteidiger-Leihgabe Otso Rantakari per sofort an Davos zurück. Der 26-jährige Rantakari bestritt sechs Meisterschaftsspiele für die Seeländer (1 Tor/2 Assists).

Biels Neuverpflichtung Jakowenko erzielte für Jukurit in 36 Saisonspielen fünf Tore und 16 Assists. Der frühere russische Junioren-Internationale spielte in der letzten Saison noch in der United States Hockey League für die Muskegon Lumberjacks.