Belinda Bencic mit überzeugendem Einstand an der Spielkonsole

Belinda Bencic glückt der Auftakt ins virtuelle Tennisturnier «Virtual Pro». Die 23-Jährige entscheidet das Duell auf der PlayStation gegen die Spanierin Carla Suarez Navarro mit 3:1 für sich.

Drucken
Teilen
Belinda Bencic startet überzeugend ins virtuelle Tennisturnier von Madrid

Belinda Bencic startet überzeugend ins virtuelle Tennisturnier von Madrid

KEYSTONE/EPA/LYNN BO BO
(sda)

Die beiden Spielerinnen, beide via Webcam zugeschaltet, lieferten sich einige nervenaufreibende Ballwechsel. «Das ist so anstrengend», empfand Bencic, aktuell die Nummer 8 der Welt.

Im Rahmen des «Mutua Madrid Open Virtual Pro» messen sich vom 27. bis 30. April zahlreiche Topspielerinnen und -spieler an der Spielkonsole. Unter den je 16 teilnehmenden Männern und Frauen befinden sich auch die mehrfachen Grand-Slam-Sieger Rafael Nadal und Andy Murray. Das virtuelle Turnier ist auf Initiative der Veranstalter des Masters-1000- und Premier-Turnier in Madrid entstanden, da die Profitour der Männer und Frauen wegen der Coronavirus-Pandemie seit Mitte März und noch bis mindestens 8. Juli ruht.

Das Teilnehmerfeld ist in vier Vierergruppen aufgeteilt. Die Erst- und Zweitplatzierten erreichen jeweils die Viertelfinals. Die weiteren Gegnerinnen von Belinda Bencic in der Gruppenphase sind die Tschechin Karolina Pliskova und die Französin Fiona Ferro.