Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Bacsinszky in Limoges gestoppt

Timea Bacsinszky kann den Schwung der letzten Wochen nur bedingt nach Limoges mitnehmen. Die Lausannerin unterliegt der Russin Vera Swonarewa klar.
Timea Bacsinszky scheidet in Limoges aus, kann sich aber mit der Rückkehr in die Top 200 trösten (Bild: KEYSTONE/ANTHONY ANEX)

Timea Bacsinszky scheidet in Limoges aus, kann sich aber mit der Rückkehr in die Top 200 trösten (Bild: KEYSTONE/ANTHONY ANEX)

(sda)

Bacsinszky (WTA 241) überstand am Turnier der 125K-Serie zwar die Startrunde gegen die als Nummer 2 gesetzte Alizé Cornet (WTA 47), verlor aber im Achtelfinal gegen die Weltnummer 123 deutlich. Nach dem Halbfinal-Vorstoss in Tianjin und dem Sieg am ITF-Turnier in Nantes musste sich Bacsinszky der 34-jährigen Russin nach anfänglichem Breakvorsprung 3:6, 2:6 geschlagen geben.

Dank den 65 WTA-Punkten wird Bacsinszky am kommenden Montag dennoch in die Top 200 zurückkehren.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.