Aus gesundheitlichen Gründen: Rücktritt von Kira Walkenhorst

Die deutsche Beachvolleyball-Olympiasiegerin Kira Walkenhorst muss ihre Karriere im Alter von 28 Jahren aus gesundheitlichen Gründen beenden.

Drucken
Teilen
Kira Walkenhorst (links) im Olympia-Final 2016 in Rio de Janeiro (Bild: KEYSTONE/EPA EFE/ORLANDO BARRIA)

Kira Walkenhorst (links) im Olympia-Final 2016 in Rio de Janeiro (Bild: KEYSTONE/EPA EFE/ORLANDO BARRIA)

(sda/dpa)

Zusammen mit ihrer langjährigen Erfolgs-Partnerin Laura Ludwig hatte sie 2016 in Rio de Janeiro Olympia- und 2017 in Wien WM-Gold gewonnen. «Mein Körper erlaubt mir keinen Leistungssport mehr», sagte Walkenhorst. Ludwig wird künftig mit der ebenfalls 32-jährigen Margareta Kozuch spielen.