Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Auch Tsitsipas und Cilic in Basel

Nach Roger Federer, Stan Wawrinka und Alexander Zverev bestätigen auch der Grieche Stefanos Tsitsipas und der Kroate Marin Cilic die Teilnahme an den Tennis Swiss Indoors in Basel (19.-27. Oktober).
Marin Cilic bestätigte seine Teilnahme für Basel (Bild: KEYSTONE/EPA EFE/JUANJO MARTIN)

Marin Cilic bestätigte seine Teilnahme für Basel (Bild: KEYSTONE/EPA EFE/JUANJO MARTIN)

(sda)

Damit sind bereits 4 der aktuellen Top 11 der Weltrangliste für das mit 2,22 Mio. Euro dotierte Turnier in der St. Jakobshalle gemeldet. Stefanos Tsitsipas (20) belegt im Ranking derzeit den 9. Platz. Der griechische Aufsteiger der letzten Monate eliminierte Federer in den Achtelfinals des Australian Open und gehört seit Anfang März zu den Top Ten. Letzte Woche holte Tsitsipas in Sand auf Estoril seinen dritten ATP-Titel.

Mit Marin Cilic (ATP 11) kehrt ein ehemaliger Turniersieger nach Basel zurück. Cilic, der am Freitag in Madrid in den Viertelfinals wegen einer Lebensmittelvergiftung nicht gegen den Weltranglisten-Ersten Novak Djokovic antreten konnte, triumphierte an den Swiss Indoors vor drei Jahren.

Anastacia und Federer am Montag

Für die Eröffnungszeremonie am Montag konnte Turnierdirektor Roger Brennwald die amerikanische Sängerin und Songwriterin Anastacia verpflichten. Das Konzert von Anastacia beginnt um 17.30 Uhr. Anschliessend bestreitet Roger Federer sein erstes Einzel. Federer würde einen allfälligen Achtelfinal am Mittwochabend bestreiten. Ab dem Viertelfinal-Spieltag (Freitag) sind die Swiss Indoors ausverkauft.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.