Atalanta Bergamo weiter im Rennen um Platz 2

Atalanta Bergamo kann weiter auf die beste Serie-A-Klassierung der Klubhistorie hoffen. Nach dem 2:1 gegen Parma und Inters 2:0 gegen Napoli benötigt Atalanta am 1. August einen Sieg gegen Inter.

Drucken
Teilen
Ruslan Malinowski leitet per direkt verwandeltem Freistoss Atalantas Wende ein

Ruslan Malinowski leitet per direkt verwandeltem Freistoss Atalantas Wende ein

Keystone/LaPresse/MASSIMO PAOLONE
(sda)

Die seit einem halben Jahr ungeschlagene Mannschaft mit dem Schweizer Internationalen Remo Freuler, die auch in der Champions League noch vertreten ist, setzte sich zum Auftakt des vorletzten Spieltags bei Parma nach Halbzeit-Rückstand noch durch und hat weiter Chancen auf den 2. Schlussrang.

Ruslan Malinowski und Alejandro Gomez drehten die Partie mit ihren Toren in der 70. und 84. Minute. Es waren die Atalantas Liga-Treffer 97 und 98 der Saison. Um sich den 2. Platz zu sichern, muss Atalanta am letzten Spieltag am Samstag, 1. August, zuhause gegen Inter Mailand gewinnen. Die Mailänder verteidigten am Dienstag ihre Position hinter Meister Juventus mit einem 2:0-Heimsieg gegen Napoli. Danilo D'Ambrosio und Lautaro Martinez waren die Torschützen.

Kurztelegramme und Rangliste:

Parma - Atalanta Bergamo 1:2 (1:0). - Tore: 43. Kulusevski 1:0. 70. Malinowski 1:1. 84. Gomez 1:2. - Bemerkungen: Atalanta mit Freuler.

Inter Mailand - Napoli 2:0 (1:0). - Tore: 11. D'Ambrosio 1:0. 74. Martinez 2:0.

Rangliste: 1. Juventus Turin 36/83 (75:38). 2. Inter Mailand 37/79 (79:36). 3. Atalanta Bergamo 37/78 (98:46). 4. Lazio Rom 36/75 (76:39). 5. AS Roma 36/64 (71:48). 6. AC Milan 36/60 (56:45). 7. Napoli 37/59 (58:49). 8. Sassuolo 36/48 (64:62). 9. Hellas Verona 36/46 (44:48). 10. Bologna 36/46 (51:60). 11. Parma 37/46 (52:54). 12. Fiorentina 36/43 (44:47). 13. Udinese 36/42 (35:49). 14. Cagliari 36/42 (50:53). 15. Sampdoria Genua 36/41 (46:60). 16. Torino 36/39 (43:64). 17. Genoa 36/36 (44:68). 18. Lecce 36/32 (47:80). 19. Brescia 36/24 (34:76). 20. SPAL Ferrara 36/20 (26:71).