Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Ambri gewinnt dank Zwerger und Conz

Ein effizientes Ambri-Piotta kommt im Duell zweier Dorfklubs bei den SCL Tigers zu einem 2:0-Sieg. Für die Tessiner ist es der zweite Auswärtssieg im vierten Meisterschaftsspiel der neuen Saison.
Benjamin Conz macht mit starken Saves auf sich aufmerksam (Bild: KEYSTONE/TI-PRESS/ALESSANDRO CRINARI)

Benjamin Conz macht mit starken Saves auf sich aufmerksam (Bild: KEYSTONE/TI-PRESS/ALESSANDRO CRINARI)

(sda)

Dominic Zwerger erzielte beide Tore für die Leventiner. Der Österreicher mit Schweizer Lizenz brachte Ambri-Piotta in der 33. Minute in Führung. Und in der 58. Minute gelang der Entdeckung der letzten National-League-Saison nach starker Vorarbeit des italienischen Internationalen Diego Kostner das 2:0.

Zweiter Matchwinner der Gäste war Ambris starker Keeper Benjamin Conz. Der überragende Goalie benötigte 29 Paraden für seinen ersten Shutout in der laufenden Saison.

Ambris Trainer Luca Cereda hatte nach der 1:5-Heimniederlage gegen Biel von seinem Team auf die Partie im Emmental hin mehr Leidensfähigkeit gefordert. Und das Team des ehemaligen NHL-Erstrunden-Drafts der Toronto Maple Leafs lieferte. Gegen Ende des Mitteldrittels überstanden die Tessiner beispielsweise eine doppelte Unterzahl von 71 Sekunden.

Ambri-Piotta siegte zudem ohne seinen Captain Mattia Bianchi, der seit dem Spiel gegen Biel an einer Bänderverletzung am rechten Knöchel laboriert. Bianchi dürfte mindestens zwei Wochen fehlen.

Telegramm:

SCL Tigers - Ambri-Piotta (0:0, 0:1, 0:1)

5565 Zuschauer. - SR Hebeisen/Mollard, Kovacs/Haag. - Tore: 33. Zwerger (D'Agostini, Novotny) 0:1. 58. Zwerger (Kostner) 0:2. - Strafen: 3mal 2 Minuten gegen SCL Tigers, 8mal 2 Minuten gegen Ambri-Piotta. - PostFinance-Topskorer: Erni; Kubalik.

SCL Tigers: Punnenovs; Glauser, Blaser; Erni, Lardi; Cadonau, Huguenin; Kindschi, Leeger; Elo, Pascal Berger, Dostoinov; Kuonen, Johansson, Pesonen; Di Domenico, Gustafsson, Neukom; Rüegsegger, Diem, Nils Berger.

Ambri-Piotta: Conz; Kienzle, Guerra; Ngoy, Dotti; Jelovac, Fischer; Pinana; D'Agostini, Novotny, Zwerger; Hofer, Müller, Kubalik; Trisconi, Kostner, Incir; Lauper, Goi, Kneubühler.

Bemerkungen: SCL Tigers ohne Peter und Nüssli (beide verletzt), Gagnon (überzähliger Ausländer), Ambri ohne Lerg, Bianchi und Plastino (alle verletzt). - 58:17 Timeout SCL Tigers, anschliessend ohne Torhüter.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.