Alexander Bolschunow baut Weltcup-Führung aus

Der Russe Alexander Bolschunow hat die Konkurrenz bei der Rückkehr in den Weltcup im Griff.

Hören
Drucken
Teilen
Alexander Bolschunow mit kraftvollem Abstoss.

Alexander Bolschunow mit kraftvollem Abstoss.

KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER
(sda)

Der Sieger der Tour de Ski gewann im tschechischen Nove Mesto das Rennen über 15 km Skating mit Einzelstart mit 24 Sekunden Vorsprung auf den Finnen Iivo Niskanen. Bolschunow hat somit gute Aussichten auf einen Doppelschlag, denn am Sonntag wird er in der Verfolgung über 15 km klassisch mit eben diesem Vorsprung ins Rennen steigen.

Johannes Hösflot Klaebo musste sich mit Platz 7 und einem Rückstand von 1:12 Minuten begnügen. Das beste Schweizer Resultat lieferte Beda Klee mit Platz 22 und einem Rückstand von zwei Minuten. Der St. Galler erwischte für einen Abschnitt Bolschunow als Lokomotive. Dario Cologna verzichtete wegen einer Erkältung auf die Reise nach Tschechien.