Alex Frei verlässt den FC Basel

Beim FC Basel kommt es zu einer weiteren gewichtigen Personaländerung.

Drucken
Teilen
Alex Frei hat beim FC Basel gekündigt

Alex Frei hat beim FC Basel gekündigt

KEYSTONE/GEORGIOS KEFALAS
(sda)

Nach Trainer Marcel Koller und Sportchef Ruedi Zbinden, der als Chefscout beim FC Basel bleibt, hat auch U21-Trainer Alex Frei das Handtuch geworfen haben. Der 41-Jährige hat seine Kündigung eingereicht, bestätigte der FC Basel am Montag entsprechende Medienberichten.

Frei war zu Beginn der Ära von Präsident Bernhard Burgener noch Verwaltungsrat beim FC Basel. Diesen Posten gab der frühere Schweizer Internationale im Juni 2019 auf und war fortan Junioren-Trainer im Klub. Zuletzt soll er Zbindens Favorit als Nachfolger von Koller gewesen sein.

Mit Frei gibt eine weitere Klub_Ikone unter Besitzer Burgener seinen Rücktritt bekannt. Bereits Marco Streller war im Juni vor einem Jahr als Sportchef zurückgetreten. Später gab er auch seinen Platz im Verwaltungsrat ab. Er ist aber immer noch Teil vom Vereinsvorstand.