Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Acht Schweizer Profis an der Ironman-WM

Die Rekordzahl von acht Schweizer Profi-Triathleten ist zum Abschluss der Qualifikationsphase für die Ironman-WM auf Hawaii vom 12. Oktober qualifiziert.
Jan van Berkel will an der Ironman-WM auf Hawaii die Top 10 ins Visier nehmen (Bild: KEYSTONE/ENNIO LEANZA)Jan van Berkel will an der Ironman-WM auf Hawaii die Top 10 ins Visier nehmen (Bild: KEYSTONE/ENNIO LEANZA)
Caroline Steffen qualifizierte sich bereits im Vorjahr für die Ironman-WM auf Hawaii. Die 40-jährige Mutter eines eineinhalbjährigen Sohnes wird wie Daniela Ryf von Brett Sutton trainiert. Vor gut einer Woche bewies Steffen ihre gute Form mit dem Sieg am 70.3 Ironman auf den Philippinen. (Bild: KEYSTONE/AP Delly Carr)Caroline Steffen qualifizierte sich bereits im Vorjahr für die Ironman-WM auf Hawaii. Die 40-jährige Mutter eines eineinhalbjährigen Sohnes wird wie Daniela Ryf von Brett Sutton trainiert. Vor gut einer Woche bewies Steffen ihre gute Form mit dem Sieg am 70.3 Ironman auf den Philippinen. (Bild: KEYSTONE/AP Delly Carr)
Imogen Simmonds (ganz links) war Zweite der Ironman-EM in Frankfurt und löste dadurch erstmals das Ticket für das Profifeld auf Hawaii (Bild: KEYSTONE/EPA/ARMANDO BABANI)Imogen Simmonds (ganz links) war Zweite der Ironman-EM in Frankfurt und löste dadurch erstmals das Ticket für das Profifeld auf Hawaii (Bild: KEYSTONE/EPA/ARMANDO BABANI)
Daniela Ryf 2018 zu Beginn der Laufstrecke der Ironman-WM auf Hawaii auf dem Weg zu ihrem vierten Triumph (Bild: KEYSTONE/EPA/BRUCE OMORI)Daniela Ryf 2018 zu Beginn der Laufstrecke der Ironman-WM auf Hawaii auf dem Weg zu ihrem vierten Triumph (Bild: KEYSTONE/EPA/BRUCE OMORI)
Philipp Koutny imponierte im Vorjahr als Debütant im Profifeld auf Hawaii mit dem 15. Rang (Bild: KEYSTONE/EPA/BRUCE OMORI)Philipp Koutny imponierte im Vorjahr als Debütant im Profifeld auf Hawaii mit dem 15. Rang (Bild: KEYSTONE/EPA/BRUCE OMORI)
5 Bilder

Acht Schweizer Profis an der Ironman-WM

(sda)

Noch nie in der 41-jährigen Geschichte des legendären Langdistanz-Triathlons qualifizierten sich mehr Schweizer Profis für den Jahreshöhepunkt über 3,8 km Schwimmen, 180 km Radfahren und 42,195 km Laufen. 41 Frauen und 54 Männer stehen auf der Profi-Startliste für den diesjährigen Event auf Big Island.

Zu verdanken ist die starke Schweizer Beteiligung den Schweizer Frauen, von denen nicht weniger als sechs die Qualifikation schafften. Im Juli lösten noch Martina Kunz (5. in Hamburg) und Nina Derron (2. im spanischen Vitoria-Gasteiz) als jeweilige Nachrücker das Ticket.

Schon vorher hatten sich seit Dezember letzten Jahres Caroline Steffen, die vierfache Ironman-Weltmeisterin und Titelverteidigerin Daniela Ryf sowie die britisch-schweizerischen Doppelbürgerinnen Imogen Simmonds und Emma Bilham für die Ironman-WM qualifiziert. Für Simmonds, Bilham, Kunz und Derron wird es der erste Start auf Hawaii im Profifeld sein.

Von den Schweizer Männern ist die Delegation indes für einmal gut überschaubar. Nur gerade Ironman-Switzerland-Gewinner Jan van Berkel und Philipp Koutny, der Ironman-EM-Fünfte von Frankfurt, lösten ein Ticket.

Sven Riederer wäre als Zweiter des Ironman Switzerland zwar qualifiziert gewesen, verzichtete aber wegen des vorzeitigen Rücktritts darauf. Daneben verpasste Ruedi Wild, im Vorjahr als 14. auf Hawaii noch bester Schweizer, mit dem 2. Rang am Ironman Hamburg die Qualifikation äusserst knapp.

Ebenso nicht dabei ist der Schweizer Ironman-Rekordsieger Ronnie Schildknecht, der in den letzten Jahren auf Hawaii Dauerstarter war und 2008 mit dem 4. Rang das Schweizer Topresultat bei den Männern seit Christoph Mauch (1999) hält. Schildknecht verpasste die Qualifikation mit dem 5. Rang am Ironman Switzerland.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.