Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Zwei Verletzte nach Zimmerbrand in Untereggen SG

Bei einem Brand in einem Reihenhaus in Untereggen SG sind in der Nacht auf Sonntag zwei Personen verletzt worden. Das Feuer war aus unbekannten Gründen in einem Zimmer eines 76-jährigen Mannes ausgebrochen.
Beim Brand in einem Reihenhaus in Untereggen wurden zwei Personen verletzt und es entstand grosser Sachschaden. (Bild: Kapo St. Gallen)

Beim Brand in einem Reihenhaus in Untereggen wurden zwei Personen verletzt und es entstand grosser Sachschaden. (Bild: Kapo St. Gallen)

(sda)

Die Anwohner bemerkten kurz nach 2 Uhr morgens, dass Rauch aus einem Zimmer drang, wie die Kantonspolizei St. Gallen am Sonntag mitteilte. Sie alarmierten die Rettungskräfte und brachten die Bewohner in Sicherheit. Ein 51-jähriger Mann, der zu Hilfe geeilt war, habe dabei Verbrennungen erlitten.

Auch der 76-Jährige wurde verletzt und erlitt ausserdem eine mögliche Rauchgasvergiftung. Beide Männer wurden ins Spital gebracht. Die Feuerwehr konnte den Brand unter Kontrolle bringen. Der Sachschaden könne noch nicht beziffert werden, dürfte nach Angaben der Polizei aber hoch sein.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.